Задание в формате ЕГЭ - Zur Prüfung/ К экзамену - Сундучок с секретом - немецкий с увлечением

Spaß am Deutschunterricht или Немецкий с увлечением...

Меню сайта
Eingang
Kategorien
Themen/ Темы [48]
Grammatik/ Грамматика [67]
Zur Prüfung/ К экзамену [58]
Landeskunde/ Страноведение [31]
Ein wenig Poesie [38]
Kreativ lernen [68]
Umfrage/ Наш опрос
Wozu lernen Sie Deutsch?

Всего ответов: 254
Statistik/ Статистика
Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
...
Сеть творческих учителей
Главная » Файлы » Zur Prüfung/ К экзамену

Задание в формате ЕГЭ
07.01.2011, 23:24

1.) Sie lesen jetzt ein Interview mit Attanasio Matteo, dem besten Inline-Skater Deutschlands. Lesen Sie zuerst die Antworten (1–8) des Interviews und suchen Sie dann die passende Frage (A–J). Achtung! Es gibt eine Frage zu viel. (0) ist ein Beispiel für Sie. (8 Punkte)

„Der sich den Wolf springt" (Interview mit Attanasio Matteo, dem besten Inline-Skater Deutschlands)

Antworten:

0. …

Mein Kumpel aus den USA hat mich damals besucht und seine Roller-Blades dabei gehabt. Nach einem kurzen Test faszinierte mich die Art und Weise, sich fortzubewegen, und am nächsten Tag habe ich mir gleich ein Paar gekauft.

1. …

Suche dir einen Rollschuhfahrer, freunde dich mit ihm an, bringe ihn dazu, umzusteigen und tingle mit ihm durch das Land. Ich habe es getan. Bei einem Sportfestival wurden wir dann angesprochen, ob wir nicht etwas vorfuhren wollten.

2. …

Ja, der große Durchbruch kam eher zufällig. Vor zwei Jahren auf der Internationalen Sportausstellung war ich als „Mädchen für alles" engagiert, ich musste Rampen aufbauen und die Musik organisieren. Zum Schluss fuhr ich noch bei der Show mit und habe später einen Vertrag unterschrieben.

3. …

Mein erster Wettkampf in Mönchengladbach war aufregend und mit Platz 4 habe ich erstaunlich

gut abgeschnitten.

4. …

Klar! Es gibt Fahrer, die ihre Runs komplett durchplanen, machen im Prinzip aber immer dasselbe. Wenn ich fahre, sind die Tricks und Figuren spontan.

5. …

Doch. Einen groben Plan mache ich mir natürlich schon. Ich fange mit hohen Sprüngen an, dann

fahre ich mit leichteren Tricks aus, und am Ende kommen die extremsten Sprünge, wie Saltos und solche Sachen.

6. …

Für mich ist es gut. Aber bei Wettbewerben denken die Leute oft nur ans Geld. Und das gefällt mir nicht. Außerdem werden die Sicherheitsrisiken oft missachtet.

7. …

Nein, aber Knie- und Gelenkschoner.

8. …

Ja. Wenn jemand anfangt, soll er es richtig machen. Es kann zu viel passieren.

Fragen:

A. Das war doch erst der Anfang, oder?

B. Du hast 1989 mit Inline-Skating angefangen. Was hat dich dazu gebracht?

C. Erinnerst du dich noch an den ersten Erfolg?

D. Gehört Choreographie zum perfekten Skating?

E. Hast du eine Botschaft an die anderen Skater?

F. Hast du kein Konzept?

G. Trägst du immer einen Helm?

H. Was hältst du von dem Inline-Skating-Boom?

I. Wer hilft dir beim Planen deiner Runs?

J. Wie wird man, wenn man die Grundbegriffe gelernt hat, ein Profi der Rampe?

(G+G Dienst, 42/95)

0

           1

234567

       8

B

 

 

 

 

 

 

 

 

2.) Lesen Sie den Zeitungsartikel über Jungvogel. Füllen Sie dann das Merkblatt aus.

Schreiben Sie zu jedem Punkt nur eine Information. (0) ist ein Beispiel für Sie.

(10 Punkte)

 

Nur scheinbar hilflos

„Das Sinnvollste ist, Jungvogel so schnell wie möglich dorthin zurückzubringen, wo man sie gefunden hat". Unzählige Male erklären Mitarbeiterinnen von Tierrettungsorganisationen und vom Vogelschutz momentan, was mit scheinbar hilflos am Boden rumflatternden Jungvögeln unternommen werden muss.

„Die Jungvögel verlassen jetzt ihre Nester. Manchmal geschieht das, bevor sie richtig fliegen können. So kommt es nun häufig vor, dass Passanten scheinbar verlassene Jungvogel am Boden finden und helfen wollen", erklärt S. Bachmann vom Schweizer Vogelschutzverein. Wer dem Drang, die Susen Jungvogel mit nach Hause zu nehmen und aufzuziehen, nachgibt, hilft allerdings herzlich wenig: Die Aufzucht solcher Vögel ist schwierig, und das fehlende natürliche Verhalten der von Menschenhand aufgezogenen Vögel macht eine Auswilderung problematisch, die Überlebenschancen solcher Tiere in freier Wildbahn sind sehr gering.

Die Haltung von Wildvögeln in Gefangenschaft auf der anderen Seite ist ausschließlich mit Spezialbewilligung möglich. In den meisten Fällen brauchen solche Jungtiere keine menschliche Hilfe: Vögel, die ihr Nest verlassen haben, werden auch am Boden von ihren Eltern sorgfältig weiterbetreut und gefuttert. Geraten die unerfahrenen kleinen Flattere in kritische Situationen (wie z. B. auf die Straße, in die Nähe von Katzen etc.), ist es jedem Tierfreund durchaus erlaubt, kurz und einfach erste Hilfe am Vögel zu leisten, indem er das Jungtier aufhebt und ins nächste Gebüsch oder auf den nächsten Baum setzt. Im Gegensatz zu anderen Wildtieren akzeptieren es Vögeleltern nämlich, wenn ihre Jungen kurz von Menschen berührt wurden, und betreuen sie problemlos weiter. Ansonsten gilt die goldene Regel: Lassen Sie Jungvögel dort, wo sie sind. „Die Ausnahme sind verletzte Jungvögel", erklärt S. Bachmann vom Vögelschutzverein. „Solche Tiere gehören in die Obhut einer Pflegestation oder eines Tierarztes".

Eine weitere Ausnahme sind die Segler. Junge Mauersegler und Schwalben flattern häufig zu früh aus ihren Nestern, z. B. weil diese direkt untern Dächern angelegt wurden und die Sonneneinstrahlung dort für unerträgliche Temperaturen sorgt. Da Segler-Eltern aufgrund ihrer Flügelkonstellation nicht in der Lage sind, vom Boden aus zu starten, können sie dort auch ihre aus dem Nest gefluchteten Jungen nicht weiterfuttern. Diese Jungvögel sind auf menschliche Hilfe angewiesen: durch eine Rückführung ins elterliche Nest oder eine „Adoption" von fremden Segler-Eltern. Ein Adoptionssystem, das bestens funktioniert: Die Betreuerinnen der verschiedenen Seglerkolonien wissen nämlich, welche Segler-Eltern gerade Junge im gleichen Alter aufziehen. Indem sie verwaiste Jungtiere in solche Nester „schmuggeln", ermöglichen sie, dass die Jungvögel etwas auf ihren Lebensweg mit-bekommen, was ihnen Menschen nie beibringen können: natürliches Vögelverhalten.

(Schweizer Illustrierte, 15. 05. 2000)

MERKBLATT

Jungvögel gefunden? Beachte die wichtigsten Regeln!

Man soll scheinbar hilfslose Jungvögel:

0. dort lassen, wo sie sind

Gründe, warum man scheinbar hilfslose Jungvögel nicht mit nach Hause bringen soll:

9. .............................................................................................................................................

10. ...........................................................................................................................................

11. ...........................................................................................................................................

12. ...........................................................................................................................................

Man soll Jungvögel in kritischen Situationen:

13. ...........................................................................................................................................

14. ...........................................................................................................................................

Man soll verletzte Jungvögel:

15. ...........................................................................................................................................

16. ...........................................................................................................................................

Man soll junge Segler:

17. ...........................................................................................................................................

18. ...........................................................................................................................................

Das ganze Material kann man vom Server herunterladen >>
Категория: Zur Prüfung/ К экзамену | Добавил: mistelena | Теги: немецкий язык, Prüfung, ЕГЭ, Deutschunterricht, Deutsch lernen
Просмотров: 653 | Загрузок: 8 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Neue Fotos
Uhr
Neues
Wetterbericht
Sehenswert
Мультфильм Thema немецкий язык мульфильм викторина грамматика немецкого языка Wettbewerb Рождество головоломки Feste Deutschunterricht Texte Materialien Phonetik Duden изучение немецкого языка Landeskunde Deutschland Tests On-line-Übungen Lesen deutsch Sprachdiplom video Weihnachten Deutsh lernen Neujahr германия Немцы 2011 год методика Hören Hörtexte PODCAST Taxi zum Unterricht Zeitschrift kreatives Lernen Gedichte Advent Prüfung Audieren Test Olympiade Deutsch lernen Leseverstehen Spiele Text Lexik Themen Grammatik Lieder spielen Rechtschreibung Poesie Aktuelles film berlin страноведение ФРГ Essay Schriftliche Aussage Deutsch lehren Unrerrichtsentwurf Hörverstehen А1 Dialog Lesetext musik Wortschatz Mindmap Kopiervorlagen Pädagogik Übungen Wotrschatz bücher literatur ЕГЭ Kommunikation Lernkarte Aussprache Lustiges Arbeitsblatt Lektüre Litrratur Deutsch – Warum nicht ЕГЭ ЕГЭ_немецкий язык Ostern lied Anfänger ABC ГИА a1 Klausur Stereotype немецкий freundschaft Jahreszeiten Kindergedichte b1 Unterricht
Suchmaschine
Freunde/ Друзья
  • Сайт гимназии № 133
  • Интернет - кабинет "Cool School"
  • WOlist.ru - каталог качественных сайтов Рунета
  • не НАШИ дети
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz

  • mistelena © 2016
    Бесплатный конструктор сайтов - uCoz