Test Leseverstehen - Zur Prüfung/ К экзамену - Сундучок с секретом - немецкий с увлечением

Spaß am Deutschunterricht или Немецкий с увлечением...

Меню сайта
Eingang
Kategorien
Themen/ Темы [48]
Grammatik/ Грамматика [67]
Zur Prüfung/ К экзамену [58]
Landeskunde/ Страноведение [31]
Ein wenig Poesie [38]
Kreativ lernen [68]
Umfrage/ Наш опрос
Wozu lernen Sie Deutsch?

Всего ответов: 254
Statistik/ Статистика
Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
...
Сеть творческих учителей
Главная » Файлы » Zur Prüfung/ К экзамену

Test Leseverstehen
24.06.2010, 22:33

Die Qual der Wahl

Ein viel gepriesener Vorzug unserer Gesellschaft ist, dass wir wählen können. Wie viele Käsesorten hat Ihr Supermarkt im Angebot? Wie viele Reiseziele kommen für Ihren nächsten Sommerurlaub in Frage? Vielleicht sollten Sie sich das lieber nicht zu genau überlegen; es könnte Ihnen schwindelig werden dabei. Doch als kleinmäßig gilt, wer vor den Qualen der Wahl zurückschreckt. Je größer die Fälle, desto besser stehen schließlich die Chancen, dass jeder das Passende findet und umso zufriedener sollten wir sein.

Aber wir sind es nicht. Heute nennen sich nicht mehr Menschen glücklich als in den 1950er Jahren, als der Laden genau eine Apfelsorte und die Reisebüros ein einziges Strandhotel in Rimini und eines in Nizza anboten. Im Gegenteil: Die Zahl derer, die an Depressionen erkranken, hat furchterregend zugenommen. Sind wir undankbar? Oder trägt viel Auswahl gar nicht dazu bei, ein erfülltes Leben zu führen?

Jede Vielfalt hat ihren Preis, und wir bezahlen ihn oft unbewusst. Entscheidungen quälen uns mehr, als es wert ist.

Schlimmer noch, behaupten Sozialpsychologen: Die Menge der Wahlmöglichkeiten ist ein Teil des Problems. Wenn wir uns entscheiden müssen, kostet das nämlich Zeit - oft mehr, als uns gut tut. Stellt sich der Griff später als nicht so günstig heraus, plagt uns die Reue. Gleich zweimal gilt es dann einen Verlust zu verkraften: erst die verschwendete Zeit, dann die verpasste bessere Lösung. Und auf jeden Verlust folgen unweigerlich negative Gefühle: Enttäuschung, Niedergeschlagenheit, Wut.

Die Folgen hat der amerikanische Psychologe Barry Schwarz untersucht. Er befragte seine Landsleute, wie lange sie beispielsweise in einer Videothek auf der Suche nach der besten Abendunterhaltung verweilen. Nach ihren Antworten unterschied der Forscher zwei Sorten Menschen: Die einen wollen immer das optimale Ergebnis erzielen, die anderen geben sich schon mit einigermaßen annehmbaren Resultaten zufrieden. Wie Schwarz feststellte, sind jene, die fünf gerade sein lassen, die glücklicheren Zeitgenossen - obwohl die Perfektionisten objektiv die besseren Entscheidungen treffen. Umgekehrt erwiesen sich gerade Menschen, die stark nach Perfektion strebten, als besonders anfällig für Depressionen.

Sicherlich hat die Gemütskrankheit mehr als nur eine Ursache; hinzu kommt, dass sich mit Entschlüssen schwer tut, wer ohnehin einen Hang zu Grübeleien hat. Doch unbestreitbar hat Vielfalt ihren Preis, und wir zahlen ihn oft unbewusst. Viele Entscheidungen quälen uns mehr, als die Sache es wert ist - fiele es uns nur nicht so schwer, der Verlockung des Optimalen zu widerstehen. Versuchen Sie es trotzdem. Werfen Sie den Stapel Reiseprospekte ins Altpapier, und wählen Sie Ihr Ferienziel per Münzwurf! Sie werden staunen, wie erholsam das ist.


AUFGABEN ZUM TEXT

Schreibt zu jeder Ziffer JA oder NEIN! JA bedeutet: So ist es oder so sieht es der Autor oder so ist es folgerichtig.

1.    kleinmütig" bedeutet verzagt". -

2.    Ferien in Rimini und Nizza machen depressiv. -

3.    Ein erfülltes Leben kann nur haben, wer viele Auswahlmöglichkeiten hat. -

4.    Der Entscheidungsprozess kann Zeitverschwendung sein.

5.    Der Entscheidungsprozess quält uns oft mehr, als die Sache es wert ist. -

6.    optimal" hat eine ähnliche Bedeutung wie maximal" -

7.    Perfektionisten wollen immer fünf gerade sein lassen. -

8.    Je mehr Auswahl es hat, desto preisgünstiger kann man einkaufen. -

9.    Wer Ferien macht, sollte den Ferienort sorgfältig auswählen, sonst ist er nachher bestimmt enttäuscht.

10. Reiseprospekte sind informativ und wichtig. Sie sollten genau studiert werden. -

11. Eine Fahrt ins Blaue kann erholsam sein.

12. Wir können die Gesellschaft, in der wir leben, frei wдhlen. -

13. Ein Ferienland, wo es sehr viele Käsesorten gibt, kann einen indirekt  glücklich machen. -

14. In Rimini hat es zu viele Supermärkte. -

15. Nizza kann depressiv machen. -

16. Ein großes Warenangebot macht Konsumentinnen und Konsumenten glücklich. -

17. Ein großes Warenangebot kann Fehlkäufe nicht verhindern. -

18. Um bei der Fälle des Angebots einer Videothek eine objektiv gute Auswahl zu treffen, muss man sich Zeit nehmen. -

19. Subjektiv gesehen bringt stundenlanges Wählen in einer Videothek nichts -

20. Die Leute hatten früher, z.B. in den 1950er Jahren, ein erfüllteres Leben und waren wohl auch glücklicher. -

21. Heute verschwendet man zu viel Zeit, um sich im Warenangebot zu Recht zu finden.-
22. Video ist die beste Abendunterhaltung. -

23. Video ist schuld an den vielen Gemütskrankheiten. -

24. Gemütskranke haben oft einen Hang zu Grübeleien. -

25. Wenn nur eine Apfelsorte im Sortiment eines Ladens ist, reagieren wir häufig mit Enttäuschung, Niedergeschlagenheit und Wut. -


Категория: Zur Prüfung/ К экзамену | Добавил: mistelena
Просмотров: 775 | Загрузок: 0 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Neue Fotos
Uhr
Neues
Wetterbericht
Sehenswert
Мультфильм Thema немецкий язык мульфильм викторина грамматика немецкого языка Wettbewerb Рождество головоломки Feste Deutschunterricht Texte Materialien Phonetik Duden изучение немецкого языка Landeskunde Deutschland Tests On-line-Übungen Lesen deutsch Sprachdiplom video Weihnachten Deutsh lernen Neujahr германия Немцы 2011 год методика Hören Hörtexte PODCAST Taxi zum Unterricht Zeitschrift kreatives Lernen Gedichte Advent Prüfung Audieren Test Olympiade Deutsch lernen Leseverstehen Spiele Text Lexik Themen Grammatik Lieder spielen Rechtschreibung Poesie Aktuelles film berlin страноведение ФРГ Essay Schriftliche Aussage Deutsch lehren Unrerrichtsentwurf Hörverstehen А1 Dialog Lesetext musik Wortschatz Mindmap Kopiervorlagen Pädagogik Übungen Wotrschatz bücher literatur ЕГЭ Kommunikation Lernkarte Aussprache Lustiges Arbeitsblatt Lektüre Litrratur Deutsch – Warum nicht ЕГЭ ЕГЭ_немецкий язык Ostern lied Anfänger ABC ГИА a1 Klausur Stereotype немецкий freundschaft Jahreszeiten Kindergedichte b1 Unterricht
Suchmaschine
Freunde/ Друзья
  • Сайт гимназии № 133
  • Интернет - кабинет "Cool School"
  • WOlist.ru - каталог качественных сайтов Рунета
  • не НАШИ дети
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz

  • mistelena © 2016
    Бесплатный конструктор сайтов - uCoz