Olympiadenaufgabe - Zur Prüfung/ К экзамену - Сундучок с секретом - немецкий с увлечением

Spaß am Deutschunterricht или Немецкий с увлечением...

Меню сайта
Eingang
Kategorien
Themen/ Темы [48]
Grammatik/ Грамматика [67]
Zur Prüfung/ К экзамену [58]
Landeskunde/ Страноведение [31]
Ein wenig Poesie [38]
Kreativ lernen [68]
Umfrage/ Наш опрос
Wozu lernen Sie Deutsch?

Всего ответов: 254
Statistik/ Статистика
Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
...
Сеть творческих учителей
Главная » Файлы » Zur Prüfung/ К экзамену

Olympiadenaufgabe
02.11.2010, 22:12

Typisch deutsch?

Eine Indonesierin entdeckt Deutschland

Lita ( 17 Jahre )Bei uns zu Hause sagt man, die Deutschen haben besonders viel Disziplin, aber das finde ich nicht. Nehmen wir zum Beispiel die Universität: Die Studenten bringen oft Kaffee und Cola mit in den Unterricht oder stricken sogar. Manchmal sind auch Babys dabei. Wenn ein Student nicht mehr zuhören will, geht er und sagt nicht mal „Auf Wiedersehen"! Das ist in meinem Land anders.

Die Mädchen in Deutschland haben keine Angst, abends allein auszugehen. Sie machen sogar allein Reisen. Das finde ich toll!

Aber ich kann nicht alles akzeptieren: Nehmen wir zum Beispiel das Wohnen. Oft wohnen Jungen und Mädchen zusammen! Oder etwas anderes: Oft möchten die Deutschen keinen Besuch. Sie bleiben lieber allein.

Und noch etwas: In der Familie haben die Väter nicht immer Recht, und die Großeltern spielen auch keine so große Rolle wie in Indonesien.

So gibt es viele Unterschiede zwischen Deutschen und Indonesiern. Man muß das alles wissen, um das andere Volk zu verstehen.

 

Was ist richtig? Wähle die richtige Variante.

1.

a) Die Indonesier meinen, die Deutschen haben viel Disziplin.

b) Lita findet die Deutschen sehr Diszipliniert.

c) In Deutschland sagt man, die Deutschen haben viel Disziplin.

2.

a) Die Deutschen sind sehr höflich.

b) Lita findet die deutschen Studenten wenig diszipliniert.

c) Die deutschen Studenten rauchen im Unterricht.

3.

a) Deutsche Mädchen gehen nur mit Jungen aus.

b) Lita findet toll, was die deutschen Mädchen machen.

c) Die deutschen Mädchen gefallen Lita nicht.

4.

a) Lita gefällt nicht alles in Deutschland.

b) Sie möchte mit einem Jungen zusammen wohnen.

c) Sie findet alles toll in Deutschland.

5.

a) Die Deutschen sind nicht gern allein.

b) Lita besucht oft Deutsche.

c) Die Deutschen möchten gern allein sein.

6.

a) Wenn ein Student nicht mehr zuhören will, sagt er darüber dem Lektor.

b) Man darf ausgehen, ohne „Auf Wiedersehen" zu sagen.

c) Wenn der Student keine Lust  hat zuzuhören, geht er einfach aus.

7.

a) In Deutschland spielen Väter eine sehr große Rolle in der Familie.

b) Die Väter sind nicht immer die Chefs.

c) In Deutschland sind die Großeltern die Chefs.

8.

a) Es gibt nicht so viele Unreschiede zwischen Deutschen und Indonesiern.

b) Es gibt sehr viele Unterschiede.

c) Lita weiß viel über Deutschland und versteht die Deutschen.

Halt mal!

2Er schimpft: „So ein Ärger, ausgerechnet auf dem Weg nach Hause streikt mein Auto. Jetzt muss ich warten, bis mich jemand abholt." Arne ist noch nicht lange bei der Bundeswehr. Am Montagmorgen muss er spätestens um sechs Uhr wieder in der Kaserne sein. „ Da muss ich wohl schon am Sonntagnachmittag wieder zurückfahren. Mit der Bahn dauert doch alles viel länger." Schließlich nimmt Arne sein Pech gelassen: „ Jetzt trinke ich erst mal einen Kaffee und warte."

 

Jörg (Zivildienstleistender, 21) ist auf dem Weg nach Lübeck. „ Ich habe an einem Zivildienstlehrgang in Hennef teilgenommen. Jetzt will ich übers Wochenende zurück nach Hause." Jörg will keine Zeit verlieren: „ Ich muss am Montag schon wieder in Hennef sein. Der Lehrgang dauert noch eine weitere Woche." Doch er ist unsicher, welchen Weg er fahren muss. Ein Blick in die Straßenkarte hilft.

 

51 Schülerinnen und Schüler  aus Lünen sind mit dem Reisebus unterwegs nach Bonn. Die Jugendlichen, 11 bis 21 Jahre alt, gehören zu dem Jugendparlament ihrer Stadt. Christof, der Sprecher der Gruppe, erzählt: „ Wir wollen nach Bonn, um uns den Bundestag einmal näher anzusehen. Mal sehen, was die `Großen` so machen. Wenn wir Glück haben, können wir auch mit den Politikern sprechen."

 

Andreas (Schüler, 16) und seine Schwester Susanne (Schülerin, 12) kommen aus Bad Pyrmont: „ Wir haben Ferien und sind mit unseren Eltern auf dem Weg nach Frankreich. Wir haben drei Wochen Zeit und wollen das Land mit dem Rad erkunden. „Deshalb ist es am einfachsten, die eigenen Räder einfach aufs Dach zu schnallen und gleich mitzunehmen.

 Was ist richtig?

  1. Arne hat an einem Zivildienstlehrgang in Hennef teilgenommen.
  2. Jörg muss wohl schon am Sonntagnachmittag wieder zurückfahren.
  3. Schüler und Schülerinnen aus Lübeck sind mit dem Zug unterwegs nach Bonn.
  4. Die Schülerinnen und Schüler wollen nach Bonn, um sich den Bundestag einmal näher anzusehen.
  5. Arne ärgert sich, weil sein Auto kaputt ist.
  6. In Hennef muss Jörg schon am Montag wieder zurückkehren.
  7. Arne ist schon eine lange Zeit bei der Bundeswehr.
  8. Andreas, seine Schwester Susanne und ihre Eltern fahren lieber Rad, denn so kann man besser die Landschaft besichtigen.
  9. Jörg weiß nicht, wohin er weiter fahren muss.
  10. Andreas, seine Schwester Susanne und ihre Eltern haben zwei Wochen Zeit und wollen mit eigenem Auto das Land erkunden.

 Ordnen Sie die Wörter.

a) gleich   sofort   jetzt   später   bald

b) um 11.00 Uhr     gegen 11.00 Uhr    nach 11.00 Uhr

c) gestern früh    heute mittags    gestern abends     heute morgen    morgen nachmittag 

     morgen abends     morgen früh

d) später   dann  zuerst   danach

e) immer   nie   oft   manchmal

f) viel   alles   etwas   ein bißchen

 Schreiben Sie einen Brief.

Sie haben einen Skiunfall gehabt. Schreiben Sie an einen Freund / eine Freundin.

                  am Nachmittag Ski gefahren

nicht vorsichtig gewesen                        zum Arzt gegangen                   phantastisch                          Fuß hat sehr weh getan               nicht mehr Ski fahren dürfen        schon zwei Wochen in Lenggries                              gefallen

     morgen nach Hause fahren        aber gestern           Unglückstag

Lenggries, den …

Lieb.. …,

ich bin schon zwei …

Der Urlaub war …

Aber gestern …

Mit herzlichen Grüßen!

Dein.. 

Das ganze Materiall kann man vom Server herunterladen >>


Категория: Zur Prüfung/ К экзамену | Добавил: mistelena | Теги: Test, Olympiade, Prüfung
Просмотров: 849 | Загрузок: 10 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Neue Fotos
Uhr
Neues
Wetterbericht
Sehenswert
Мультфильм Thema немецкий язык мульфильм викторина грамматика немецкого языка Wettbewerb Рождество головоломки Feste Deutschunterricht Texte Materialien Phonetik Duden изучение немецкого языка Landeskunde Deutschland Tests On-line-Übungen Lesen deutsch Sprachdiplom video Weihnachten Deutsh lernen Neujahr германия Немцы 2011 год методика Hören Hörtexte PODCAST Taxi zum Unterricht Zeitschrift kreatives Lernen Gedichte Advent Prüfung Audieren Test Olympiade Deutsch lernen Leseverstehen Spiele Text Lexik Themen Grammatik Lieder spielen Rechtschreibung Poesie Aktuelles film berlin страноведение ФРГ Essay Schriftliche Aussage Deutsch lehren Unrerrichtsentwurf Hörverstehen А1 Dialog Lesetext musik Wortschatz Mindmap Kopiervorlagen Pädagogik Übungen Wotrschatz bücher literatur ЕГЭ Kommunikation Lernkarte Aussprache Lustiges Arbeitsblatt Lektüre Litrratur Deutsch – Warum nicht ЕГЭ ЕГЭ_немецкий язык Ostern lied Anfänger ABC ГИА a1 Klausur Stereotype немецкий freundschaft Jahreszeiten Kindergedichte b1 Unterricht
Suchmaschine
Freunde/ Друзья
  • Сайт гимназии № 133
  • Интернет - кабинет "Cool School"
  • WOlist.ru - каталог качественных сайтов Рунета
  • не НАШИ дети
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz

  • mistelena © 2016
    Бесплатный конструктор сайтов - uCoz