Spaß am Deutschunterricht или Немецкий с увлечением...

Меню сайта
Eingang
Kategorien
Themen/ Темы [48]
Grammatik/ Грамматика [67]
Zur Prüfung/ К экзамену [58]
Landeskunde/ Страноведение [31]
Ein wenig Poesie [38]
Kreativ lernen [68]
Umfrage/ Наш опрос
Wozu lernen Sie Deutsch?

Всего ответов: 259
Statistik/ Статистика
Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0
...
Сеть творческих учителей
Главная » Файлы » Grammatik/ Грамматика

Ortsangaben
[ Скачать с сервера (17.0Kb) ] 09.03.2012, 19:41

Ortsangaben

1. wohin?

a) Vergnügen und Arbeit

in die Schule, Kirche, Klinik, Fabrik, Vorlesung

ins Gymnasium, Büro, Institut, Krankenhaus, Museum, Hotel

ins Kino, Restaurant, Theater, Konzert

zum Bahnhof, Zug, Rathaus, Einwohnermeldeamt zur Kasse, Bank, Post, Polizei, zum Schalter zum Arzt, zum Chef, zu Dr. Ahrens, zu Prof. Behrens zu meinem Freund, zu einer Bekannten

In gebraucht man für regelmäßige oder längere Aufenthalte.

Zu gebraucht man, wenn man nur etwas zu erledigen hat.

Die Umgangssprache sagt in diesen Fallen auch häufig auf:

ich muss aufs Rathaus, auf die Post, auf die Bank

Zu gibt den Zweck an:

zur Reparatur, zur Reinigung, zum Studium

zur Arbeit, Untersuchung, Erholung, Kur

zum Essen, Baden, Tanzen, Fußballspielen, Skifahren

* In vielen Fallen kann man beides sagen:

in die Schule, Kirche, Universität, Bibliothek usw.

zur Schule, Kirche, Universität, Bibliothek usw.

In sagt man mehr, wenn man an den Ort, das Gebäude denkt.

Zu sagt man, wenn man an den Zweck denkt: zur Schule, Kirche, Universität, Bibliothek usw.

zum Unterricht, zum Gottesdienst, zur Vorlesung, zum Lesen

Zu gibt außerdem das Ziel an:

Ich fahre Sie schnell (mit meinem Wagen) zum Bahnhof, zum Theater,

zur Universität und natürlich nicht

in den Bahnhof, ins Theater, in die Universität denn da kommt man mit dem Auto nicht hinein. Zu muss immer bei Personen stehen!

b) Reisen

nach Köln, Deutschland, Europa, aber:

ins Ausland, in die Türkei, in die Schweiz, ins Blaue*

in die Stadt**, aber: aufs Land

in die Berge, ins Gebirge, in die Alpen

an den Rhein (aber: ins Rheinland), an die Donau (aber: nach Wien) an den

Strand, ans (Mittel-) Meer, an die (Nord- oder Ost-) See

auf eine Insel (aber: nach Helgoland, nach Kreta. Mit Ortsnamen!) Nach gebraucht man nur für Ortsangaben ohne Artikel. Sobald ein Artikel hinzu-kommt heißt es in: ins Ausland, in die Vereinigten Staaten, in die Türkei

Beachte noch besonders: wir gehen auf eine Reise, Wanderung, Exkursion

c) Haus und Wohnung

nach Hause (von der Arbeit, aus der Schule usw.)

ins Haus (aus dem Garten, von der Terrasse, allgemein: von draußen)

auf die Straße, den Balkon, die Terrasse, den Hof, den Spielplatz

in den Garten, den Park

ins Esszimmer, Wohnzimmer, in die Küche, in den Keller

ins Bett, auch: zu Bett

an den Tisch (zum Schreiben, Lesen), aber: zu Tisch (= zum Essen)

an die Wand, ans Fenster, an den Ofen, an die Heizung

auf den Stuhl, die Couch, das Sofa, die Bank, aber: in den Sessel

auf den Tisch, in den Schrank

Für die Präpositionen in, an, auf ist die Lösung sehr einfach. Sie nehmen auf die Frage wo? einfach den Dativ:

      wohin?                                                       wo?

in die Schule, Kirche, Fabrik             in der Schule, Kirche, Fabrik

ins Kino, Theater, Museum                im Kino, Theater, Museum

ins Hotel, Restaurant                         im Hotel, Restaurant

ins Ausland, in die Türkei                  im Ausland, in der Türkei

in den Garten, Keller, ins Bad           im Garten, Keller, Bad

in die Mörikestraße                            in der Mörikestraße *

an den Rhein, Strand, ans Meer        am Rhein, Strand, Meer

an die Wand, Heizung, ans Fenster   an der Wand, Heizung, am Fenster

auf die Straße, Terrasse                      auf der Straße, Terrasse

auf den Hof, Parkplatz                      auf dem Hof, Parkplatz

auf die Post, Bank, aufs Land           auf der Post, Hank, auf dem Land

auf eine Reise, Wanderung,               auf einer Reise, Wanderung,

einen Ausflug                                     einem Ausflug

* aber die Adresse ohne Präposition und Artikel: Ich wohne Mörikestraße 24.

** unterscheide: Die Kinder spielen, das Auto steht auf der Straße.

 Aber: Ich wohne in der Mörikestraße.

Für nach auf die die Frage wohin?  Steht in auf die Frage wo?

nach Köln, Deutschland, Europa       in Köln, Deutschland, Europa

Wichtige Ausnahme: nach Hause      zu Hause

Dagegen gibt es für zu mehrere Lösungen.

1.         Wenn es sich um Lokalangaben handelt, heißt es auf:

zum Bahnhof, Rathaus,                         auf dem Bahnhof Rathaus,

Einwohnermeldeamt                              Einwohnermeldeamt

zur Post, Bank, Polizei                           auf der Post, Bank, Polizei

2.         Bei Personen heißt es immer bei:

zum Arzt, zum Chef, zu Dr. Ahrens      beim Arzt, beim Chef, bei Dr. Ahrens

Auch der Arbeitsplatz wird mit bei angegeben:

er ist, arbeitet bei Siemens, bei der Post, Bank, Polizei, bei der Bundeswehr, bei einer Speditionsfirma

3.         Zu antwortet auch auf die Frage wo? Vgl. zu Hause, zu Wasser und zu Lande, zu Besuch. Und zwar heißt es zu, wenn der Zweck angegeben werden soll:

zur Reparatur, zur Reinigung, zum Studium

zur Arbeit, Untersuchung, Erholung, Kur

zum Essen, Schwimmen, Fußballspielen, Skifahren

Mein Wagen ist zur Reparatur, mein Mantel zur Reinigung.

Herr A. ist zur Arbeit, zum Essen, zur Untersuchung, zur Kur (gegangen, gefahren). Will man dagegen nicht den Zweck, sondern die Gleichzeitigkeit angeben, so heißt es bei: Ich war zur Untersuchung. Dabei {bei der Untersuchung) hat sich heraus-

gestellt...

Meine Frau ist zur Kur. Bei dieser Kur muss man...

Er war zum Schwimmen* und hat sich beim Schwimmen erkältet.

Er war zum Skifahren* und hat sich beim Skifahren ein Bein gebrochen.

 

 

Verschiedenes

An bezeichnet die räumliche Nähe:

er wohnt am Bahnhof, am Zoo. an der Grenze,  am Stadtrand

wir treffen uns an der Halltestelle, am Kinoeingang, an der Ecke

Am Theater findet man keinen Parkplatz

am Schalter, an der Kasse

an der Reihe sein

studieren an der Universität X, Dozent, Professor an der Universität

am Anfang, in der Mitte, am Ende

Auf meinem Konto stehen nur noch DM 50,-.

Überweisen Sie den Betrag bitte auf mein Konto Nr. ... bei der

Stadtsparkasse X.

im Freien, unter freiem Himmel, im Hotel zu den Sternen

in der Sonne, im Schatten, am Himmel, auf dem Meer, auf der Erde

in Urlaub, in den Ferien, im Radio, im Fernsehen, in der Zeitung 

 aber: am Telefon, in einem Brief, Gedicht, Buch

 

3. woher?

Auf die Frage woher? antworten die beiden Präpositionen von und aus. Die Entscheidung ist nicht besonders schwierig, denn aus ist der Gegensatz von in, und von ist der Gegensatz von an, auf, bei, zu.

wo?                                                                         woher?

in der Schule, Kirche, Klinik            aus der Schule, Kirche, Klinik

im Kino, Theater, Konzert                aus dem Kino, Theater, Konzert

im Bad, Keller, Garten                      aus dem Bad, Keller, Garten

in London, England, Europa              aus London, England, Europa

am Rhein, Meer, Strand                     vom Rhein, Meer, Strand

an der Wand, Decke, Heizung          von der Wand, Decke, Heizung

auf der Terrasse, Straße, dem Hof     von der Terrasse, Straße, dem Hof

auf der Bank, Post, Polizei                von der Bank, Post, Polizei

beim Chef, Arzt, Frisör                       vom Chef, Arzt, Frisör

zu Hause                                           von (zu) Hause

zur Arbeit, zum Essen,                        von der Arbeit, vom Essen,

Schwimmen                                         Schwimmen

Категория: Grammatik/ Грамматика | Добавил: mistelena | Теги: Prüfung, Deutschunterricht, Deutsch lernen, Grammatik
Просмотров: 811 | Загрузок: 81 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Neue Fotos
Uhr
Neues
Wetterbericht
Sehenswert
Мультфильм Thema немецкий язык мульфильм викторина грамматика немецкого языка Wettbewerb Рождество головоломки Feste Deutschunterricht Texte Materialien Phonetik Duden изучение немецкого языка Landeskunde Deutschland Tests On-line-Übungen Lesen deutsch Sprachdiplom video Weihnachten Deutsh lernen Neujahr германия Немцы 2011 год методика Hören Hörtexte PODCAST Taxi zum Unterricht Zeitschrift kreatives Lernen Gedichte Advent Prüfung Audieren Test Olympiade Deutsch lernen Leseverstehen Spiele Text Lexik Themen Grammatik Lieder spielen Rechtschreibung Poesie Aktuelles film berlin страноведение ФРГ Essay Schriftliche Aussage Deutsch lehren Unrerrichtsentwurf Hörverstehen А1 Dialog Lesetext musik Wortschatz Mindmap Kopiervorlagen Pädagogik Übungen Wotrschatz bücher literatur ЕГЭ Kommunikation Lernkarte Aussprache Lustiges Arbeitsblatt Lektüre Litrratur Deutsch – Warum nicht ЕГЭ ЕГЭ_немецкий язык Ostern lied Anfänger ABC ГИА a1 Klausur Stereotype немецкий freundschaft Jahreszeiten Kindergedichte b1 Unterricht
Suchmaschine
Freunde/ Друзья
  • Сайт гимназии № 133
  • Интернет - кабинет "Cool School"
  • WOlist.ru - каталог качественных сайтов Рунета
  • не НАШИ дети
  • Сообщество uCoz
  • FAQ по системе
  • Инструкции для uCoz

  • mistelena © 2017
    Бесплатный конструктор сайтов - uCoz